In der Schutzfrist vor der Geburt bekommst du dann einen Teil von der Krankenkasse (13 Euro/Tag) und die Differenz, zu deinem letzten Gehalt, zahlt dein Arbeitgeber als Zuschuss zum Mutterschaftsgeld. Hier arbeite ich als Autorin für Echte Mamas sowie als freie Texterin und PR-Beraterin. Denn dann ist eine Änderungskündigung möglich, die auch für Schwangere gilt. Ich bezweifle aber, dass dich ein Arzt allein wegen deiner Bürotätigkeit während der Corona-Epidemie ins Beschäftigungsverbot schickt. Ich hatte die Haltung, dass ich bei dem Kreuz wöchentlich den Mo und Di angebe, wie ich auch gearbeitet hätte und zu dem Antrag, der aktuell nur im Kiga abgelegt wird, meinen Arbeitsvertrag, mein Beschäftigugsverbot dazu gelegt hätte, so dass im Fall, dass die Anträge im Kiga kontrolliert würden, Transparenz da ist. Wenn du Glück hast, wird das höhere Gehalt anerkannt und dann wäre das hinfällig. Erzieherinnen sind durch ihre kleinen Schützlinge vermehrt Viren und Bakterien ausgesetzt. Ich bin nun im 6. Ich habe häufig gelesen, dass man die drei letzten Monate vor der Schwangerschaft Lohn erhalten haben muss? Individuelles Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft. Soweit ich weiß, muss man der Kurzarbeit allerdings zustimmen. For how long is the employer obliged to keep my position? Mir ist wichtig dass meine Kinder endlich wieder soziale Kontakte, Spielen unter Gelichaltrigen und Abwechslung haben. zum Schutz deiner noch jungen Schwangerschaft würde ich bei den beschriebenen Bedingungen jetzt schon mit deinem Arzt und auch deinem Chef reden, auch wenn du natürlich nicht dazu verpflichtet bist. Hallo. Ich habe jedoch nur einen Vertrag bis Juni 2019 erhalten. Mein vorläufiges Beschäftigungsverbot wurde aufgehoben… LG Katrin. Natürlich darfst du aufstehen, umhergehen etc. Ich bin seit 2,5Jahren im festen Job ich habe zum 1.04.2020 meine Teilzeit zur Vollzeit ändern lassen. Oder fra­gen Sie in der Per­son­al­abteilung nach, welche Ein­satzmöglichkeit­en es gibt. Und wird der Zeitraum des Beschäftigungsverbots bei der Bemessung des Elterngelds ausgeklammert? Dein Arbeitgeber kann dir außerdem einen alternativen Arbeitsbereich zuteilen, in dem du keinen Gefahren mehr ausgesetzt bist. Meine Firma hat auch kein Schonplatz. Allgemeine Gründe für ein Arbeitsverbot in der Schwangerschaft. SSW bin. Aber dann hast du wohl Glück gehabt oder es gibt bei euch besondere Umstände? Bei Fragen rund um das Thema Mutterschutz darfst du und auch dein Arbeitgeber sich gern an die Aufsichtsbehörde für den Mutterschutz wenden, die stehen helfend zur Seite. Beschäftigungsverbot Schwangerschaft. Rührei in der Schwangerschaft essen: unbedenklich oder gefährlich? November 2012. Hallo, Ich hätte eine Frage! Zudem sind in demselben Paragraphen (§4 MuschG) weitere Beschäftigungsverbote geregelt, die sich nach der Art der Beschäftigung richten. Zum anderen könnte es wegen der Bevorzugung von Schwangeren im BV zu Neid in der Belegschaft kommen. Wenn eine Teilzeitbeschäftigung geplant war, dann bekommst du im Falle des Beschäftigungsverbots dein vereinbartes Teilzeitgehalt. Den Umfang und die Dauer deiner Tätigkeiten während der Schwangerschaft gibt der arbeitszeitliche Gesundheitsschutz vor. Denn er kann sich das Geld von der Krankenkasse zurückholen. Das Mutterschutzgesetz sieht generelle und individuelle Beschäftigungsverbote vor, die für Schwangere oder stillende Mütter gelten. Ich bin 36 Jahre alt, es ist mein erstes Kind! Zwischendurch versuche ich es immer wieder auf der Arbwit aber es geht einfach nicht. Es ist ein Luxusproblem, da ich nicht die Not wie andere habe, aber ich habe vielleicht das Recht und das möchte ich ergreifen, wenn es meinen Kindern dient. Ich wäre über Hilfe sehr dankbar. SSW 7. Beschäftigungsverbot schwangerschaft gründe büro. Hallo Christina, diese Berechnung ist leider korrekt. Wenn du mit Gefahrstoffen arbeitest, ist es jedoch immens wichtig deinen Arbeitgeber umgehend zu informieren. Auch Wohngeld ist möglich. Ich (35, 2.kind erwartend im der 9.ssw) arbeite als Kommissioniererin.muss also über 20Kilo schleppen. Hallo, ich arbeite seit April 2020 im Handel. Ich habe durch die Schwangerschaft arbeitsverbot gehabt und jetz die firma macht ab 01.04 kurzarbeit. Meines Wissens muss dein Arbeitgeber dem aber zustimmen. Es sei denn, die Schwangere wird explizit von der Kurzarbeit ausgenommen. dich in einem anderen Bereich einsetzen, sofern das möglich ist. Eigentlich soll ich ja ein Durchschnittslohn der letzten drei Monate vor Beginn der Schwangerschaft inkl. Hallo Elli, dein Beschäftigungsverhältnis endet in der Schutzfrist und und da du Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung bist, dann bekommst du Mutterschaftsgeld in Höhe des Krankengeldes. Wie ist das mit Kurzarbeit Geld? Unklarheit besteht auch immer noch bezüglich der Höhe des Mutterschaftsgelds. Neben dem schwangerschaftsbedingten Beschäftigungsverbot gibt es natürlich noch die Möglichkeit, sich einfach krankschreiben zu lassen. Entschuldigung Sie die vielen Fragen, aber ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll und habe auch Sorgen was das finanzielle und berufliche betrifft. – Meine Frauenärztin hat mit mir besprochen, dass sie bei ersten Anzeichen von Problemen umgehend ein Beschäftigungsverbot aussprechen wird. Bedeutet es gelten die vereinbarten Umstände die nach dem Berechnungszeitraum (sonst Durchschnitt der 3 Monate vor Eintritt Beschäftigungsverbot, da hast du aber kein Entgelt bekommen) wirksam werden. Nun heißt es das der durchschnitt der letzten 3 monate gezahlt wird. All Rights Reserved. Hallo Nicole, du kannst noch versuchen bei deiner Krankenkasse anzurufen und dort um Unterstützung bitten, diese kann vielleicht auch mit deinem Arbeitgeber vermitteln. Möglicherweise gibt es auch kein Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld und du müsstest dich selbst krankenversichern. Darf mein Arbeitgeber mich auch vorher kündigen. Hallo Coco, du kannst die Elternzeit einen Tag bevor dein neuer Mutterschutz beginnt vorzeitig beenden. Ich war bis zum 1.07.19 in Elterzeit und habe am 1.8.19 in Vollzeit meine Arbeit wieder aufgenommen, wärend dieser Zeit wurde ich schwanger und habe dies meinem Arbeitgeber auch direkt gemeldet. Hätte die Kurzarbeit dort noch Konsequenzen für mich? Hallo Johanna, ein ärztliches Beschäftigungsverbot spricht entweder dein Arzt aus wenn das Leben von Mutter oder Kind gefährdet ist oder der Arbeitgeber kann ein betriebliches Beschäftigungsverbot aussprechen, weil er möglicherweise die Mutterschutzbestimmungen (z. Beim Unterricht mit Kindern über 10 Jahre gilt ein befristetes Beschäftigungsverbot nur dann, wenn die Krankheit wirklich an der Schule auftritt. Ich arbeite als Bankkauffrau,eigentlich Ja kein typischer Job für ein Beschäftigungsverbot. Oder muss er mich bis mein Vertrag abläuft weiterhin bezahlen. Zählen die letzten 3 Monate vor Eintritt der Schwangerschaft als Bemessung? Am 06.04. Jetzt habe ich von meiner Schwangerschaft erfahren und meine Frage ist: wenn ich jetzt ein Beschäftigungsverbot bekommen würde, müsste mein Arbeitgeber dann mein Gehalt wieder zahlen obwohl ich die letzten Monate Krankengeld bezogen hatte? Ich hab wirklich Angst! Vor zwei Jahren hat es mich mit meinem Mann und unserer Tochter vom hohen Norden nach Niederbayern verschlagen. Auf diese Weise kannst du wieder einsteigen, sobald alle Arbeitsbedingungen passen. Beschäftigungsverbot als Bankkauffrau?! 3 Monate als Berechnungsbasis herangezogen. Ob du nach dem Auslaufen deines Vertrages Arbeitslosengeld bekommst oder nicht, hängt davon ab, wie lange du angestellt warst. SSW 6. Beschäftigungsverbot. Wer zahlt denn dann? Es sollte aber deutlich höher sein als das Mindestelterngeld. Ihre Visite auf Station und dergleichen machen sie aber weiterhin in der normalen Schichtzeit von 8 bis 16:30 Uhr. Zählen dann die 3 Monate Juni, Juli und August als abgerechnete Kalendermonate? Dieser beruht auf § 9 MuschG und gilt für eine schwangere Frau bis vier Monate nach der Entbindung oder auch im Falle einer Fehlgeburt bis vier Monate nach dieser, wenn die Fehlgeburt … Zu deinen anderen Fragen: Eigentlich sind Arbeitgeber dazu angehalten, Überstundenabbau und Urlaubstage aus dem alten Jahr zu genehmigen, bevor der Mitarbeiter in die Kurzarbeit geschickt wird. Wie betrifft mich das? Glück und könnte die letzten 3 vollen Monate vor Kurzarbeit geltend machen für die Berechneung des Mutterschutzlohnes? SSW 9. Wenn der Vertrag ausläuft, gibt es auch das „Krankengeld“ nicht mehr, denn genau genommen handelt es sich dabei um eine Lohnfortzahlung. Es geht darum das Leben von Mutter und Kind zu schützen. September 2012 um 11:19 . Hast du deine Beschäftigung erst während der Schwangerschaft begonnen, wird der Mutterschutzlohn aus dem Gehalt der ersten 3 Monaten der Beschäftigung berechnet. Ich arbeite in einer Abteilung mit Chemikalien. Besonders wenn die Aufsichtsbehörde dir bereits dazu geraten hat. In dem Fall solltest du also gut abwägen und die Krankschreibung unter Umständen vorziehen. Hallo, bei mir wurde diese Woche ein vorläufiges Beschäftigungsverbot von meiner FÄ ausgestellt, das hat 2 Tage gehalten. Und von vielen müssen wir uns auch nach einiger Zeit verabschieden - aus den unterschiedlichsten Gründen: Jobwechsel, eine Kollegin geht in den wohlverdienten Ruhestand, ein neuer Lebensabschnitt oder Umzug steht an, die Trennung von einem Dienstleister. Denn Schwangere ohne Vorerkrankungen zählen nicht zur Risikogruppe. Wäre es da nicht eine gute Idee, wenn ich mir von meinem Arzt ein individuelles Beschäftigungsverbot (teilweise Reduzierung oder auch totales Verbot) ausstellen lasse? (3) Ein Beschäftigungsverbot im Sinne dieses Gesetzes ist nur ein Beschäftigungsverbot nach den §§ 3 bis 6, 10 Absatz 3, § 13 Absatz 1 Nummer 3 und § 16. D.h. 6 Wochen Krankschreibung geht auch nicht. Hallo! Eine Krankschreibung lohnt sich also nur dann, wenn du lediglich wenige Tage bzw. Steht mir in diesem Fall kein Arbeitslosengeld 1 zu? Ich würde noch den Arzttermin und die aktuelle Entwicklung in der Pandemie abwarten. Ich bin jetzt in dieser Situation: schwanger, im Beschäftigungsverbot und zwei Monate vor meinem Mutterschutz. Über den Autor: Patrick ist seit 4 Jahren Papa und Gründer von Babelli.de. Dazu gehört auch, dass die Arbeit wenn nötig pausiert wird, das Beschäftigungsverbot kann ausgesprochen werden. SSW 36. Die Praktikanten dürfen aber weder eine Wundversorgung machen, noch Spritzen verabreichen oder in infektiöse Zimmer. Arbeitslosigkeit und Beschäftigungsverbot sind keine gute Kombination. Wenn es deinem Arbeitgeber nicht möglich ist, Arbeitsbedingungen zu schaffen, in denen deine Gesundheit und die deines Babys ungefährdet sind, so darf er dich deine Tätigkeiten nicht weiter ausüben lassen. Er will jetzt das ich um 6 anfange. Ich habe ja keine 13 Wochen vor der zweiten Schwangerschaft gearbeitet sondern Arbeitslosengeld bezogen. heute kam meine abrechnung per post und mein Arbeitgeber hat mir die Fahrtkosten und kinderbetreuung gestrichen ohne mit mir das Gespräch zu suchen. Finanziell sehe ich wie du keinen Nachteil. document.getElementById("comment").setAttribute( "id", "a04d7ca070c6f71a0cc377601e978f1f" );document.getElementById("d6d0402223").setAttribute( "id", "comment" ); Namen, Email und Webseite im Browser für spätere Kommentare speichern. Eine Beispielrechnung findest du hier bei Elterngeld.de. Denn du musst nur für die Tage Urlaub nehmen, an denen du tatsächlich arbeiten würdest. Die Zeit, die du dafür freigestellt wirst, musst du nicht nacharbeiten und sie darf nicht von deinen Pausen abgezogen werden. Die Bewerberin muss die Schwangerschaft auch von sich aus nicht offenlegen. Hallo Ivonne, du wirst das Entgelt aus der Teilzeitbeschäftigung erhalten (§21 Abs. Seit Dezember 2019 erhalte ich Arbeitslosengeld und bin noch immer krankgeschrieben. Reha (steht noch aus) und eine anschließende Wiedereingliederung waren in Planung. Bei einem Beschäftigungsverbot, das sich auf deine Schwangerschaft bezieht, bekommst du dagegen unbefristet deinen vollen Lohn ausbezahlt. Bist du, unabhängig von deiner Schwangerschaft, krank geworden, bekommst du generell nur eine normale Krankschreibung. Also ist immer das Beschäftigungsverbot vorzuziehen. Hierbei wird auch von einem Teilzeit-Beschäftigungsverbot gesprochen. Spricht etwas dagegen, das mit deinem Chef/deiner Chefin genau so zu besprechen? Was wird in diesem Fall als Grundlage (Vollzeitarbeit vor dem ersten Kind oder die Vereinbarung TZ in EZ) für die Berechnung der Ersatzlohnleistung genommen? Jedoch hab ich eine Frage, die ich nicht eindeutig beantworten kann. Ja, wenn es berechtigt ist. Denn eine pauschale Beantragung von Kurzarbeitergeld ist sicherlich einfacher, als einzelne Mitarbeiter gezielt auszuschließen. Ebenso ist dieser bei der Berechnung des späteren Mutterschaftsgeldes zu berücksichtigen, wenn du diesen bereits in den drei Monaten vor deinem Beschäftigungsverbot erhalten hast. Hallo Ich arbeite seit Oktober 2018 als Reinigungskraft und bin schwanger geworden und in der 5 Schwangerschaftswoche. Wie würde es berechnet werden? Tag nach dem letzten bekannten Erkrankungsfall. Bekomme ich auch die Kurzarbeit geld? Zur Info: ich stehe seit 6 Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Danke für die Hilfe! Eventuell muss der Amtsarzt entscheiden. Ich habe diese Informationen auf Ihrer Website gefunden. https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/familie/familienleistungen/aufsichtsbehoerden-fuer-mutterschutz-und-kuendigungsschutz–informationen-der-laender/73648, Aufsichtsbehörde für Mutterschutz und Kündigungsschutz in deinem Bundesland, https://www.steuernetz.de/gesetze/muschg/11, beim Jobcenter finanzielle Hilfen für die Baby-Erstausstattung, https://www.frag-einen-anwalt.de/Eventuelles-Beschaeftigungsverbot-nach-dem-Abbruch-der-Elternzeit–f316975.html, https://www.hensche.de/Urlaubsanspruch-bei-Beschaeftigungsverbot-gewaehrter-Urlaub-im-Mutterschutz-bleibt-bestehen-22.03.2017.html. den Arbeitsschutz in der Schwangerschaft und in der Zeit danach garantieren sollen, ist auch der besondere Kündigungsschutz zu beachten. Bin ich auch vom Kurzarbeitergeld betroffen oder bekomme ich das durchschnittliche Gehalt der letzten 3 Monate? So musst du nicht gleich alles stehen und liegen lassen, wenn du eigentlich gern weiter arbeiten würdest. Ist das Risiko unvermeidbar und du bekommst ein Beschäftigungsverbot, so ist dein Lohn durch das Gesetz trotzdem gesichert. Besser wäre es, wenn du ein teilweises Beschäftigungsverbot erhieltest oder nur eine Krankschreibung. Bekommst du ein Teil-Beschäftigungsverbot und erhältst durch deinen Arbeitgeber einen anderen Arbeitsplatz, bleibt dein Gehalt gleich. Nun werden wir wohl in Kurzarbeit gehen müssen aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie. In manchen Fällen wird auch der Arbeitseinsatz auf Beförderungsmitteln untersagt, da er als „unverantwortbare Gefährdung“ von Mutter und Kind eingestuft wird. Bei einem normalen (individuellen) Beschäftigungsverbot muss der Arbeitgeber dein Gehalt voll weiterzahlen. 3. Ich bin seit heute in der 7. Mutterschutz: Beschäftigungsverbot bei Schwangerschaft: Was Arbeitgeber beachten müssen Ein Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft ist nicht mit einer Arbeitsunfähigkeit gleichzusetzen. Wenn du allerdings auch auf den Verkauf ausweichen kannst, eher nicht. Morgen habe ich einen Termin beim Frauenarzt, ich habe vor kurzem festgestellt das ich schwanger bin, evtl. Da stellt sich jetzt aber meine Frauenärztin quer weil Corona als Grund nicht ausreicht) bin nicht infiziert). Sollte ein totales Beschäftigungsverbot erforderlich sein, erhältst du durch die Arbeitsagentur wahrscheinlich kein Arbeitslosengeld I mehr. hast du den letzten Absatz unseres Artikels (Infobox) gelesen? Eine der häufigsten Sorgen, wenn es zu einem Beschäftigungsverbot kommt, betrifft die Bezahlung während dieser Zeit. August 2020 begann ich wieder meine Arbeit, allerdings reduziert auf 32 Stunden pro Woche. Das macht den Unterschied bei der Lohnfortzahlung: Erteilt der Arzt ein Beschäftigungsverbot, sind Sie als Arbeitgeber zur Lohnfortzahlung bis zu dessen Ende verpflichtet. Die argumentieren damit, dass man allgemein im KH ein erhöhtes Infektionsrisiko hätte und als Schwangere wäre man zu sehr „Wackelkandidat“ für Ausfälle, also direkt ins BV. Er fragte auch, wie es mir so mi der Arbeit geht und ich sagte ihm halt nicht so gut. Krankenschwestern bekommen pauschal vom Krankenhaus ein Beschäftigungsverbot, weil sie ein hohes Infektionsrisiko haben. Meine Frage ist: Ich wäre auch in Kurzarbeit oder für meine Situation :Schwanger, mit Beschäftigungverbot und 2 Monaten vor der Mutterschutz hätte die Möglichkeit, die Kurzarbeit nicht zu erhalten, weil der Monat April beeinflusst in meiner Mutterschaftsgeld. Da Kurzarbeit allerdings mit einem Gehaltsverlust einhergeht, würde ich dem in meinem Fall nicht zustimmen wollen, da davon ausgehend wiederum mein Bruttoarbeitsentgelts für Mutterschaft und Elternzeit berechnet wird. Ab September arbeite ich auf der Intensivstation. Aber sicher sind wir uns hierbei natürlich nicht und würden uns daher über jeden sachdienlichen Hinweis freuen. Ich habe weiter oben gelesen, dass sie nicht selten von der Krankenkasse deswegen verklagt werden und darum vermeiden, dieses auszustellen. Ihm entstehen dadurch keine Nachteile, er bekommt seine Auslagen ja von der Krankenkasse zurück. Kann ich auch zu meinem Hausarzt gehen? Im Oktober und November 2019 stand ich in keinem Beschäftigungsverhältnis. Hallo Sarah, ob ein Widerspruch möglich ist, kann dir wohl nur ein Anwalt für Arbeitsrecht beantworten. Richtig ist jedoch, dass jeder Arzt das Beschäftigungsverbot aussprechen kann – natürlich auch der Betriebsarzt. Danke für die Antwort. Wird dann nur der Arbeitgeberanteil, also 20% bei uns, angesetzt oder auch das volle Kurzarbeitergehalt? SSW 15. Wenn du allerdings Fahrkostenzuschüsse bekommen hast und nun gar nicht arbeiten darfst, dann muss er diesen aktuell nicht zahlen. Ich habe mit der Arbeitskammer Rücksprache gehalten, die meinten ich solle mit meinem AG sprechen das er mich da raus lässt weil mein Elterneld berechnet wird und das mit Kurzarbeitergeld genullt wird.. Rücksprache mit AG : dieser will sich in meinem Fall bei der Agentur für arbeit erkundigen. Ausgesteuert werden. Kleine firma, ich arbeite immer alleine, mein Chef kommt nur alle paar Monate mal vorbei, da er im Ausland wohnt. Hallo Bigi, an deiner Stelle würde ich das generelle Beschäftigungsverbot deiner Krankenkasse melden. SSW 25. Falls ich in diesen zwei Wochen von meiner Frauenärztin ein Beschäftigungsverbot ab 30.7. bekomme, erhalte ich dann Mutterschutzgeld von der Krankenkasse, ohne mich extra schon arbeitslos zu melden? Was sind die Verpflichtungen meines Arbeitgebers, wenn ich schwanger bin? Sollte eine Weiterbeschäftigung während der Schwangerschaft nach genauer Prüfung nicht möglich sein, darf ein Arbeitgeber eine werdende Mutter nicht beschäftigen, sondern muss ihr schriftlich ein generelles Beschäftigungsverbot, also eine Freistellung, erteilen (§ 3 MuSchArbV). Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Franzi. Wirst du länger als sechs Wochen aufgrund einer Krankheit krankgeschrieben, erhältst du Krankengeld. (https://www.hensche.de/Urlaubsanspruch-bei-Beschaeftigungsverbot-gewaehrter-Urlaub-im-Mutterschutz-bleibt-bestehen-22.03.2017.html) Hake da bitte noch mal bei der Personalabteilung nach. Erst ab der 12. Danach gibt es zwar das sogenannte Krankengeld, aber das liegt nur bei 70 Prozent deines Bruttolohns und nicht höher als 90 Prozent deines Nettolohns. Natürlich fehlen unseren Kindern die sozialen Kontakte, das gilt aber auch für diejenigen, die gar nicht darunter fallen und bis August (Stand 24.4.) Vielleicht ist es tatsächlich besser, wenn du dem Verbot folgst und dir lieber etwas anderes Spannendes suchst wie z.B. Ich hab noch 8 Tage Urlaub dieses Jahr, heißt das nun dass ich nur die tatsächlichen 8 Tage Urlaub nehmen kann oder 16 Tage, weil ich pro Tag nur einen halben Tag Urlaub nehmen muss? ich habe ein teilweißes Berufsverbot bekommen, das heißt ich darf nur noch vier Stunden am Tag arbeiten. Das hängt natürlich davon ab, welches Verhältnis ihr zueinander habt. Von dieser Hälfte wird dann das Elterngeld berechnet mit 67%. Im Moment versucht die Politik zu erreichen, dass die finanziellen Einbußen sich nicht auf die spätere Berechnung des Elterngeldes auswirken. Hallo Celine, ja das kann er, in dem Moment wo er das Leben von Mutter und Kind nicht schützen kann und es keinen alternativen Arbeitsplatz gibt, an den er dich versetzen könnte. Das kann zum Beispiel eine Arbeit am Computer oder Telefon sein. Seit letzter Woche arbeiten wir schon erheblich weniger Stunden (normal 37,5/Woche – jetzt ca. Hallo, bitte noch einmal in den Artikel gucken. In diesem Paragrafen ist festgehalten, dass sie keine schweren körperlichen Arbeiten verrichten dürfen. Der Mutterschutzlohn ist dem Arbeitgeber nach § 1 Abs. Nun habe ich die Abrechnung von Septerber vorliegen, mit einem Halbe Gehalt, sprich für eine halbe Stelle. Denn sie ersetzen ja deinem Arbeitgeber seine Auslagen. Hallo, ich kämpfe seit 8 Wochen um ein Beschäftigubgsverbot. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Hallo Kann eigentlich der Arbeitgeber von sich aus ein Beschäftigungsverbot erteilen? Vor der Schwangerschaft wurden meine kompletten Urlaubstage bereits verplant. Im März 2020 entschied sich das Unternehmen, in dem ich in den letzten 8 Monaten gearbeitet habe, mich einzustellen. Meinen Arzt habe ich beim letzten Termin darauf angesprochen um zu erfahren welche Möglichkeiten ich im Falle einer Verschlechterung hätte. Ein Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft ist nicht mit einer Arbeitsunfähigkeit gleichzusetzen. Einige Arbeitgeber schicken die Schwangeren zum Betriebsarzt, andere Vorgesetzte teilen ihren Mitarbeitern mit, dass es gar nicht die Möglichkeit für ein Beschäftigungsverbot gibt. Ist diese Aussage nun richtig oder nicht? as long as they are offering you a comparable position upon your return. Das bedeutet, dass du das Gehalt so weiterhin bekommst, also ob du arbeiten würdest. Nur so kann er dich und das Kind in dir schützen, indem er im Kenntnis von deiner Schwangerschaft erlangt. SSW 13. Im April hatte ich ein Bruttogehalt von 2814 Euro, da war ich aber schon ein paar Tage krank geschrieben, wegen der Schwangerschaft.. Im März hatte ich ein Bruttogehalt von 3525 Euro, im Februar 3064 Brutto und im Januar 3387 Euro Bruttogehalt. Anders verhält es sich mit dem Zuschuss für die Kinderbetreuung. – Aus familiären Gründen nahm ich anschließend unbezahlten Sonderurlaub, bis zum 31. Was kann ich jetzt machen? Der große Vorteil des Beschäftigungsverbotes gegenüber einer Krankschreibung: Das Entgelt wird bis zum Ende der Schwangerschaft in voller Höhe weiter gezahlt!